Zertifikatsvergabe „Zusatzqualifikation Sport und Bewegung im Ganztag“

Zertifikatsvergabe „Zusatzqualifikation Sport und Bewegung im Ganztag“
Am 6. März haben an der Hermann-Neuberger-Sportschule Saarbrücken die ersten Absolven-ten der Zusatzqualifikation „Sport und Bewegung im Ganztag“ ihre Zertifikate aus den Händen von Bildungsstaatssekretärin Andrea Becker und Vize-Präsident des Landesportverbandes (LSVS) Dr. Kurt Bohr erhalten.

Am 6. März haben an der Hermann-Neuberger-Sportschule Saarbrücken die ersten Absolventen der Zusatzqualifikation „Sport und Bewegung im Ganztag“ ihre Zertifikate aus den Händen von Bildungsstaatssekretärin Andrea Becker und Vize-Präsident des Landesportverbandes (LSVS) Dr. Kurt Bohr erhalten. Im ersten Ausbildungsdurchgang haben 32 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Freiwilligen und Gebundenen Ganztagsschulen die acht Module der Ausbildung durchlaufen. Sie verfügen nun über ein großes Repertoire an kleinen Sport- und Bewegungsspielen für den Einsatz in den saarländischen Ganztagsschulen und können darüber hinaus beim LSVS und den einzelnen Fachverbänden weitere Aus- und Fortbildungsangebote wahrnehmen. Andrea Becker bedankte sich bei den pädagogischen Fachkräften und ergänzte: „Über den eigentlichen Sportunterricht hinaus gilt es Bewegungsanreize zu schaffen. Dafür ist allerdings auch gut ausgebildetes Personal notwendig. In Kooperation zwischen dem Landessportverband für das Saarland, dem Ministerium für Bildung und Kultur und der Serviceagentur Ganztägig lernen ist hier ein umfangreiches, aber vor allem praxisnahes Programm entstanden, welches das Sport und Bewegungsangebot an Schulen erweitert“. Besonders hervorzuheben sind die Grundschulen aus Scheidt, Wadgassen und Wiesbach, die jeweils mit vier Teilnehmerinnen ihres Schulstandortes die einjährige Zusatzqualifikation durchlaufen haben. Alle teilnehmenden Schulen erhielten ein Sportpaket für die Nachmittagsbetreuung.
Die Nachfrage nach weiteren sportlichen Fortbildungen ist ungebrochen. Weitere 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind derzeit erneut in Ausbildung.
 
Zum Schuljahr 2013/2014 startet ein neuer Durchgang mit den acht Modulen: Spiele mit und ohne Schläger, Spiele mit Bällen, Bewegungsspiele, Schulhofspiele, Erlebnislandschaften, Kämpfen und Raufen, Zirkuspädagogik sowie Recht und Aufsichtspflicht.
 
Interessierte können sich mit der Serviceagentur „Ganztägig lernen“ im Ministerium für Bildung und Kultur in Verbindung setzen: t.jungfleisch@bildung.saarland.de, 0681-501-7391.

AnhangGröße
PM-SAG140313.pdf94.45 KB
flyer_sportimganztag_proof2508.pdf1.08 MB