Ganztagsschule im Saarland

Mensa Ganztagsschule Neunkirchen
Foto: Jean M. Laffitau
Autor: Hartmut Duchene, Ministerium für Bildung und Kultur

Der Ausbau von Gebundenen Ganztagsschulen stellt einen wesentlichen Beitrag zur zukunftsorientierten Weiterentwicklung des saarländischen Bildungswesens dar, der mehr individuelle Förderung, mehr Chancengerechtigkeit für die Schülerinnen und Schüler und eine bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf ermöglicht.
Mit der Errichtung weiterer Gebundener Ganztagsschulen reagiert die saarländische Landesregierung nicht nur auf die gesellschaftspolitischen Herausforderungen, sondern stellt vor allem pädagogische Ziele in den Vordergrund. Damit stellt sie die Weichen in Richtung einer modernen, an den heutigen Bedürfnissen orientierten Bildungsinfrastruktur.
Die Wahlfreiheit für Eltern und Schüler/-innen zwischen Halbtags- und Ganztagsschulangeboten ist ein zentrales Prinzip bei der Errichtung neuer Gebundener Ganztagsschulen. Die Wahl der neuen Standorte richtet sich nach einer Bedarfsplanung, die an einem regionalen Schulentwicklungsplan orientiert ist.
Neben den Freiwilligen Ganztagsschulen bieten Gebundene Ganztagsschulen durch ihr Mehr an Zeit gute Voraussetzungen für eine individuelle Förderung, die auf die unterschiedlichen Stärken, Interessen und Voraussetzungen des einzelnen Kindes eingeht.
Mit ihrem Angebot kommen die Gebundenen Ganztagsschulen aber auch dem Wunsch der Eltern nach einer Vereinbarkeit von Familie und Beruf entgegen und gewährleisten ganztägig eine qualitativ hochwertige Bildung und Betreuung. Das Zusammenspiel von Bildung, Erziehung und Betreuung am Lern- und Lebensort Schule bietet darüber hinaus zusätzliche pädagogische Chancen für die Förderung von Schülern und Schülerinnen. Bestandteile des Angebotes sind unter anderem eine warme Mittagsverpflegung, die Hausaufgabenbetreuung sowie sportliche, musische und soziale Aktivitäten. Das Angebot kann durch die Zusammenarbeit mit außerschulischen Partnern ergänzt und unterstützt werden.
Getragen durch die Akzeptanz und das Engagement aller Mitglieder der Schulgemeinde und die verbindliche Zusammenarbeit mit den Trägern begegnet die Ganztagsschule diesen Herausforderungen auf hohem fachlichem und pädagogischem Niveau.